Alle Beiträge

Rheinhessen - German wine-growing region

Mainz, the state capital of Rheinland- Pfalz, is also the capital of Rheinhes- sen. Since 2008, it has been a proud member of an illustrious circle – the Great Wine Capitals Global Network. It is composed of nine towns from the major wine regions of the world. Besides Mainz these are Bordeaux, Florence, San Francisco, Christchurch, Bilbao, Mendoza, Porto and Cape Town. The organisation’s aim is to promote tourism and wine culture. The earth is a wine planet – and Germany and Rheinhessen are part of it. More information about the German wine region of Rheinhessen at: www.rheinhessenwein.de

Kategorien: English
Pfalz - Deutsches Weinanbaugebiet

Die deutsche Weinstraße führt durch viele typische Winzerdörfer mit Fachwerkhäusern, an denen sich Reben über die Straße ranken. Für den Durchgangsverkehr und für die Bewohner ist das nicht immer zweckmäßig, sodass inzwischen zahlreiche Umgehungen und Schnellstrecken existieren. Einmal im Jahr gehört die gesamte deutsche Weinstraße den Fußgängern und Radfahrern: am Erlebnistag Deutsche Weinstraße am letzten Augustsonntag. Ein 80 Kilometer langes Weinfest mit über 300.000 Radlern, Wanderern und Skatern! Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Pfalz unter: www.pfalzwein.de

Kategorien: Anbaugebiete
Rheingau - Deutsches Weinanbaugebiet

Zum Rheingau zählt auch die Gemeinde Hochheim am Main. Dieser Weinort mit seinen berühmten Weinen ist der Ursprung der in England noch immer genutzten Bezeichnung „Hock“ für Rheinwein. Der Begriff fand vermutlich seine Verbreitung, nachdem Queen Victoria im Jahr 1845 in Hochheim zu Besuch war. Wegen des guten Geschmacks der Hochheimer Weine und der ihnen zugeschriebenen Gesundheitsförderlichkeit hatte sich schnell der Anspruch „a good Hock keeps off the doc!“ etabliert. Weine aus dem Rheingau gehörten noch vor einem Jahrhundert, insbesondere auch in England, zu den teuersten Tropfen auf den Weinkarten der Welt. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Rheingau unter: www.rheingauer-wbv.de

Kategorien: Anbaugebiete
Rheinhessen - Deutsches Weinanbaugebiet

Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz ist zugleich die Hauptstadt Rheinhessens: Mainz. Sie ist seit 2008 stolzes Mitglied eines erlauchten Kreises, des Great Wine Capitals Global Network. Ihm gehören neun Städte in den wichtigsten Weinregionen der Welt an. Neben Mainz sind dies Bordeaux, Florenz, San Francisco, Christchurch, Bilbao, Mendoza, Porto und Kapstadt. Ziel der Vereinigung ist die Förderung von Tourismus und Weinkultur. Die Erde, ein Weinplanet – Deutschland und Rheinhessen gehören dazu. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Nahe unter: www.rheinhessenwein.de

Kategorien: Anbaugebiete
Ahr - Deutsches Weinanbaugebiet

Einer der ersten Winzergenossenschaften der Welt und die erste in Deutschland wurde 1868 in Mayschoß gegründet. Das kam so: Missernten und drückende Zölle führten dazu, dass viele Winzerfamilien an der Ahr von ihrer Arbeit nicht mehr existieren konnten. Einige wanderten aus, andere schlossen sich zusammen, um gemeinsam einen Weinkeller zu betreiben. Eine Idee, die bis heute- nicht nur an der Ahr- funktioniert! Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Ahr unter: www.wohlsein365.de

Kategorien: Anbaugebiete
Baden - Deutsches Weinanbaugebiet

Unter den hervorragenden Weißweinen Badens findet man auch den „Kleinberger“. Hinter dieser in der Ortenau üblichen Bezeichnung verbirgt sich nichts anderes als der Riesling. Der Name kommt vom Klingelberg, einem Teil des Schlossbergs bei Durbach, wo der Markgraf Carl Friedrich von Baden, Herr über das Weingut Schloss Staufenberg, im Jahr 1782 Riesling anbauen ließ. Dass dieser Weinberg erstmals sortenrein bepflanzt wurde, war damals eine Neuerung. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Baden unter: www.sonnenmaennchen.de

Kategorien: Anbaugebiete
Franken - Deutsches Weinanbaugebiet

Eine der berühmtesten Lagen Frankens und die älteste namentlich dokumentierte Weinlage Deutschlands ist der „Würzburger Stein“. „Steinwein“ war lange ein Synonym für Frankenwein. Ein 1540er Steinwein lagert noch heute im Keller des Bürgerspitals in Würzburg. Ein erklärter Liebhaber des Steinweins war Johann Wolfgang von Goethe. Der schreib am 16. Juni 1806 an seine Frau Christiane: „Schicke mir doch einige Würzburger, denn kein anderer Wein will mir schmecken, und ich bin verdrüßlich, wenn mir mein gewohnter Lieblingstrank abgeht.“ Mehr Informationen zum Deutschen Weinanbaugebiet Franken unter: www.haus-des-frankenweins.de

Kategorien: Anbaugebiete
Hessische Bergstrasse - Deutsches Weinanbaugebiet

Der Odenwald hat eine „Insel“ , nämlich die Odenwälder Weininsel. Das ist natürlich keine wirkliche Insel, sondern eine kleine Weinbauregion etwas abseits vom Rest der Hessischen Bergstraße um die Stadt Groß-Umstadt westlich von Darmstadt. Auf knapp 62 Hektar wird hier Wein angebaut. Nicht weit liegt die hessische Metropole Frankfurt am Main. Die verfügt sogar auch über einen Weinberg, den Lohrberg. Doch der zählt erstens zum Anbaugebiet Rheingau, und zweitens haben die Frankfurter eine ausdrückliche Vorliebe für einen anderen Wein, nämlich den aus Äpfeln, auch „Ebbelwoi“ genannt. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Hessische Bergstraße unter: www.bergstraesser-wein.de

Kategorien: Anbaugebiete
Mittelrhein - Deutsches Weinanbaugebiet

Der Ort Bacharach verfügt über mehrere markante Steillagen. „ Zu Bacharach am Rhein wächst der beste Wein“, besagt ein alter Spruch, und Papst Pius II. ließ sich jedes Jahr ein Fass Bacharacher Wein nach Rom schicken. Aber es gibt auch einen sehr flachen „Weinberg“. Der liegt auf einer 680 Meter langen und 150 Meter breiten Insel mitten im Rhein und trägt die Lagenbezeichnung „Heyles'en Werth“ nach dem früheren Besitzer Hans Heylesen. Heute wird die Weininsel von einer Bacharacher Winzerfamilie bewirtschaftet. Dafür braucht man nicht nur kräftige Beine wie die Steillagenwinzer, sondern auch muskulöse Arme, denn man kann die Insel nur mit dem Ruderboot erreichen. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Mittelrhein unter: www.mittelrhein-wein.com

Kategorien: Anbaugebiete
Mosel - Deutsches Weinanbaugebiet

Der bis heute teuerste Weinbergskauf fand im Jahre 1900 statt, als der Bürgermeister von Bernkastel 4.300Quadratmeter der Lage „Doctor“ an einen gewissen Carl Wegeler verkaufte – für 100 Goldmark pro Weinstock. Das wären nach heutigem Geld 600 bis 700 Euro pro Stock. Die Investition war jedoch lohnend; die Lage gehört heute zu den weltberühmten und besten der Region. Der eigentümliche Name rührt daher, dass 1630 der erkrankte Erzbischof Bohemund von Trier nach einigen Schlucken des Weines überraschend gesundete und dem Weinberg zum Dank den „Doctortiel“ verlieh. Mehr Informationen über das Deutsche Weinanbaugebiet Mosel unter: www.msr-wein.de

Kategorien: Anbaugebiete