Dekantieren / Karaffe

Beim Dekantieren wird der Wein aus der Flasche in ein anderes Gefäß, die Karaffe, gefüllt. Der Bodensatz verbleibt in der Flasche und der Wein kann in der Karaffe atmen. Gabriel Möbus und Dodo zu Knyphausen demonstrieren den Vorgang mit einem Weißwein. Rotweine werden traditionell häufiger dekantiert. Gründe dafür können individuelle Temperatur-Vorlieben und Schwebstoffe sein. Letztere sind heutzutage dank moderner Produktionsverfahren nur noch sehr selten vorhanden. Insoweit ist die Entfaltung der Aromen, das "Atmen" des Weines, das wichtigste Argument für das Dekantieren. Für viele Genießer ist der Vorgang zudem ein sinnlich-ästhetischer Moment.

Weitere Beiträge