Mosel – Römer, Riesling, Steile Hänge

Das älteste Weinanbaugebiet Deutschlands, welches bis 2006 noch den Namen „Mosel-Saar-Ruwer“ trug, erstreckt sich zwischen Hunsrück und Eifel im rheinischen Schiefergebirge. An der Mosel existiert die weltweit höchste Dichte an römischen Funden, darunter gigantische Entdeckungen wie zum Beispiel die Porta Nigra in Trier, eine der ältesten römischen Städte. Doch nicht nur kulturell gibt es an der Mosel einiges zu entdecken: Das größte Steillagenweinbaugebiet der Welt ist bekannt für seinen Riesling mit viel Körper und einem schönen Süße-Säure-Spiel. Die Handlese in den Steillagen verspricht dabei eine besonders hohe Qualität bei der Ernte der reifen Trauben. Die DVD mit dem 30-minütigen Film "Willkommen in besten Lagen" sowie Einzelportraits aller 13 deutschen Anbaugebiete ist erhältlich im Shop des Deutschen Weininstituts: http://shop.deutscheweine.de/index.php/homepage-produkte/dvd-faszination-wein.html

Weitere Beiträge